Montag, 15. August 2016

Paleochora Art Week 2016 3. bis 18. September

Die Paleochora Art Week 2016 ist ein besonderes Ereignis. 36 Künstler zeigen während der zwei Wochen vom 3. bis 18. September ihre Werke in Tavernen, Hotels, Bars und an den Stränden(Art Points 2016). Die Artweek will die Vielfalt des künstlerischen Schaffens rund um Paleochora zeigen. 
Ausgestellt sind Landschaftsmalerei, Kunstwerke aus Treibgut, oder Ikonenmalerei bis zu Bildhauerarbeiten. In der Art Week 2015 gab es gar eine Unterwasserausstellung beim Methexis Beach, im Video zu sehen. 

Sonntag, 14. August 2016

15. August, Entschlafung der Gottesmutter (Mariä Himmelfahrt)

 Achtung Feiertag, die nicht Touristischen Geschäfte sind geschlossen und in ganz Griechenland gibt es Feste mit Musik und Tanz, oft schon am Vorabend. Auf dieser Seite sind viele der Feiern aufgeführt. Mit Google Übersetzer auch für jene die nicht Griechisch können zu verstehen. Leider werden zum Teil auch Ortsnamen übersetzt, Berg Lassithi heisst zum Beispiel Orino Lassithi, oder Kühle Saint John ist Agios Jannis Psichro

Mittwoch, 3. August 2016

Neues Denkmal in Palekastro

In Palekastro, dem östlichsten Ort Kretas blühte von etwa 2700 vor Christus bis 1500 vor Christus die minoischen Kultur. An der Stelle befand sich Roussolakkos eine bedeutende minoische Handelstadt. Nach Knossos die zweit grösste Stadt der minoischen Epoche. Überreste von Häuser und Villen sind in der Ausgrabung noch zu erkennen.
Im im Museum von Sitia ist ein im Jahre 1898 gefundener Mechanismus aus Bronze ausgestellt, der als der erste analoge Computer gilt. Er berechnet die Daten der Sonnenfinsternis. Auch der "Kouros von Palekastro" eine Elfenbeinstatue ebenfalls im Museum in Sitia zu sehen stammt aus jener Zeit.
Nun wurde in Palekastro an zentraler Stelle neben der Kirche ein Denkmal des Kouros und des minoischen Computers "Eklipseon von Palekastro" aufgestellt. Das Denkmal soll Besucher und Einheimische daran erinnern, dass hier einmal eine der grössten Zivilisationen Europas geboren wurde, denn in unmittelbarer Nähe sollte der größten jemals errichte Hotelkomplex Griechenlands enstehen. Das Cavo Sidero Resort mit, trotzdem die Gegend extrem trocken ist drei Golfplätzen. Es wird auch noch ein zweiter minoischer Palast in der Nähe vermutet der dem Resort zum Opfer fallen könnte.
Der Widerstand der Bevölkerung hat die Bauarbeiten bislang verhindert.
Hier ein Video der Einweihungsfeier des Denkmals:

Samstag, 2. Juli 2016

Tigeralarm in Agios Fotia

Eine Touristin behauptet am Strand von Agios Fotia in der Nähe von Sitia einen Tiger gesehen zu haben. Tatsächlich war vor kurzem ein Zirkus in der Gegend. Dieser hatte aber keine Tiger. In Griechenland dürfen Gesetzes wegen keine Wildtiere mehr im Zirkus auftreten.
Da auch schon andere Zeugen einen Tieger gesehen haben wollen,wird angenommen, dass es sich um ein besonders großes Exemplar der Kretischen Wildkatze handelt. Im Video zu sehen.
Die Gegend wird abgesucht. Angegriffen wurde noch nie jemand.

Dienstag, 28. Juni 2016

Naturhistorisches Museum Kreta finanziert Suchhunde zum aufspüren von Giftködern

Leider fallen auf Kreta immer noch Wildtiere und Vögel, Fallen und Giftködern zum Opfer. Diese werden trotz Verbot von Bauern und Viehzüchtern ausgelegt.
 Das Naturhistorische Museum unternimmt jetzt etwas dagegen.Es hat im letzten Jahr zwei Schäferhunde gekauft, die in Andalusien, in Spanien ausgebildet wurden.
Am 16. Juni sind die beiden Hunde, Dayka und Karina  mit ihrem Ausbildner in Heraklion angekommen und haben gleich bei ihrem ersten Einsatz einen Erfolg erzielt. Die Hunde haben bei Kourtesi Pinakiano, auf der Lassithihochebene Fallen, einen Giftköder und ein toter Greifvogel gefunden. Bei einem Feld in der Nähe wurde in einem Schuppen illegale Pestiziede gefunden. Der Besitzer wurde festgenommen.

Dienstag, 21. Juni 2016

23./24. Juni Klidonas-Feier Κλήδονας

Der Klidonas ist ein Brauch, der seine Wurzeln in der Antike hat. Er wird am 23.Juni, am Vorabend des Johannistages gefeiert.
Getrocknete Maikränze werden von allen benachbarten Haushalten eingesammelt und verbrannt. Über die Feuer muss man drei mal springen um das "Böse" zu vertreiben und Glück zu haben.
Junge Mädchen geben persönliche Gegenstände in einen Krug mit Wasser. Dieser wird mit einem roten Tuch verschlossen und über Nacht auf dem Dorfplatz stehen gelassen. In dieser Nacht werden die Mädchen von ihrem Zukünftigen träumen.Bildergebnis für Κλήδονας
Am 24. wird an vielen Orten gefeiert
Heraklion: Platia Nikäas Musikalischer Abend "Klidona" Freitag 24. Juni um 20.30 Uhr, (es werden Lebensmittel für Arme gesammelt.)Tilisos: Freitag, 24. Juni um 21.00 Uhr Platia Feier mit der Band von Dimitris Birakis (Leier), George Fiolitakis (Laute), Costas Giannadakis (Mandoline), Nick Mamatzakis (Laute)

Samstag, 18. Juni 2016

Benefizkonzert für die beim Brand vom 21. April geschädigten Familien

Mittwoch, 22. Juni, 21: 00Uhr im Fussballstadion Misedakeio in Ierapetra
Michael Alefantinos, Vangelis Vardakis -Manolis Liapakis, Nikos Zoidakis, Manolis Kaklis - Kostis Kakoudakis, Stefanos Messaritakis, George Papadakis, Vangelis Pytharoulis und George Rinakakis

Samstag, 11. Juni 2016

Veranstaltungen Juni-Juli

Ierapetra  Mittwoch, 22. Juni, 21: 00Uhr im Fussballstadion Misedakeio
Benefizkonzert für die beim Brand vom 21. April geschädigten Familien
Michael Alefantinos, Vangelis Vardakis -Manolis Liapakis, Nikos Zoidakis, Manolis Kaklis - Kostis Kakoudakis, Stefanos Messaritakis, George Papadakis, Vangelis Pytharoulis und George Rinakakis

Makrialos Casa dei Mezzo 24. 25. und 26. Juni 2016http://www.casadeimezzo.comklassische Musik 

Wanderferien Kreta auf Fotoblog Bobeli

Montag, 6. Juni 2016

Kreta-Cross mit dem MTB

560 km ca.15000 Höhenmeter  Höhendifferenz 2126 m.
GPSies - 2016 - Kreta-CrossÜber Malia nach Mochos, Gouvies, auf einer Schotterpiste in den Bergkessel unterhalb des Ambelaos-Passes. Dann über den Ambelaos-Pass mit seinen zerfallenden Windmühlen hinunter in die Lassithi-Hochebene. Danach quer über die Ebene nach Agios Nikoalaos. So beginnt der erste Tag der Tour auf der Insel.
Bericht hier im Radreise & Fernradler Forum:
Kreta-Cross mit dem MTB

Sonntag, 29. Mai 2016

Website von Corissia Hotels in Georgioupolis

Ich kenne die Corissia Hotels in Geo nicht, da sie den HolidayCheck Award 2016 erhalten haben, werden sie schon gut sein. Ich bin per Zufall auf deren Webseite gestoßen und bin so begeistert, dass ich hier auch mal für was werbe was ich gar nicht kenne.
Der Reiseführer der Webseite mit Reisetipps, Sehenwürdigkeiten, Ausflüge und Aktivitäten ist wirklich lesenswert. Hier ein paar Links:
Kreta Reiseführer      Georgioupolis Kreta       Bewusstsein für Umweltschutz        Ausflug zum minoischen Palast von Festos

Samstag, 28. Mai 2016

Religion auf Kreta

By Eurohoops Team: religion-auf-kreta

Brief aus dem Kloster Gouverneto
auf der Akrotiri-Halbinsel Besucher sind nicht überall erwünscht wie in einem Brief an Klaus Boetig zu lesen ist: http://www.klaus-boetig.de

Panorthodoxes Konzil auf Kreta
Mit etwa 300 Millionen Mitgliedern ist die Orthodoxie die drittgrösste christliche Glaubensgemeinschaft der Welt. 
Am orthodoxen Pfingstfest, dem 19. und 20. Juni, 2016 findet auf Kreta zum ersten Mal seit über 1000 Jahren wieder ein allorthodoxes Konzil statt. Folgende Themen stehen auf der Agenda des "Heiligen und Großen Konzils" von Kreta:
Die Mission der Orthodoxen Kirche in der heutigen Welt
Die Orthodoxe Diaspora
Autonomie und ihre Art und Weise der Erteilung
Das Sakrament der Ehe und ihre Hindernisse
Die Bedeutsamkeit des Fastens und seine heutige Anwendbarkeit
Die Beziehungen der Orthodoxen Kirche mit dem Rest der christlichen Welt.Am Sonntag, 19. Juni 2016, 8:30 Uhr wird auf SRF die Radiosendung  mit dem Titel "Kirchenkonzil ohne Kirchenvolk" gesendet.
Zitat aus dem Sendungsporträt:
Οι θέσεις του Μητροπολίτη Κερκύρας για το κείμενο "H Aποστολή της Ορθοδόξου Εκκλησίας εν τω συγχρόνω κόσμω" "Theoretisch beschreiben sich die orthodoxen Kirchen der Welt als eine einheitliche Kirche. In der Praxis aber ist die Orthodoxie ein kompliziertes Geflecht vieler Einzelkirchen."
http://www.srf.ch/sendungen/perspektiven/kirchenkonzil-ohne-kirchenvolk 

Sonne – Meer – Erholung auf Kreta By Eurohoops Team

Kreta: Geschichte und Kultur By Eurohoops Team

Kreta: ein perfekter Ort für unvergessliche Familienferien By Eurohoops Team

Freitag, 27. Mai 2016

Die Windmühlen kommen auf die Lasithi-Hochebene zurück

Auf der Lassithi Hochebene sollen es einmal 12000 Windmühlen gewesen sein. Mit den Mühlen wurde Wasser auf die Felder gepumpt.
Hier eine Doku (fr.) über die Mühlen und deren Instandhaltung. http://www.ina.fr/video/CPC97000046
Die Mühlen gab es erstmals zwischen 1890 bis 1912 zum Kartoffelanbau. Ursprünglich waren sie mit einem Holz- oder Steinturm und und erst später aus Eisen.
Mit der Elektrifizierung verschwanden die Mühlen immer mehr.
Nun, nachdem der Kulturverein "Nostos" vom Dorf Pinakiano am nördlichen Eingang zur Lasithi Hochebene 20 Windmühlen restauriert hat und dafür einen Kulturpreis erhalten hat, zieht auch der Kultur- und Folklore-Verein Plateau nach. In der Gegend um Ag. Georgios werden in den nächsten Tagen 50 Windmühlen restauriert.